Datenschutzerklärung

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten während des Besuchs unserer Website informieren. MLINE Vertriebs- u. Produktions GmbH legt großen Wert auf den Schutz, die Richtigkeit sowie Integrität Ihrer personenbezogenen Daten.

Die Nutzung der Website ist freiwillig. Sollten Sie mit der Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie die Website jederzeit verlassen.

Die vorliegende Datenschutzerklärung kann jederzeit seitens MLINE Vertriebs- u. Produktions GmbH geändert oder aktualisiert werden.
Die EU-Datenschutz-Grundverordnung, das Datenschutzgesetz sowie das Datenschutz-Anpassungsgesetz dienen dem Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2003).

Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten sind einerseits Vertragserfüllung (z.B. für den Online- sowie Offlineeinkauf), berechtigte Interessen auch auf Messen und dem Austausch von Visitenkarten, die Erfüllung unserer rechtlichen bzw. vertraglichen Verpflichtungen sowie andererseits Ihre Einwilligung (z.B. Kontaktformular, Newsletter, Cookies, Inanspruchnahme des Widerrufsrecht sowie bei Defektanfragen, Jobbewerbung). Die Nichtbereitstellung der Daten kann unterschiedliche Folgen haben.

Folgend finden Sie die Kontaktinformationen der Verantwortlichen der Datenverarbeitung sowie des Datenschutzverantwortlichen:

Verantwortlicher der Datenverarbeitung:

MLINE Vertriebs- u. Produktions GmbH
Laxenburger Straße 238
A- 1230 Wien
+43 1 616 26 27 0
datenschutz@mline.com

Datenschutzverantwortliche:

MLINE Vertriebs- u. Produktions GmbH
z.Hd. Geschäftsführung bzw. Roman Faustin
Laxenburger Straße 238
A- 1230 Wien
+43 1 616 26 27 0
datenschutz@mline.com

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsvorkehrungen entsprechend des aktuellen Standes der Technik um die Einhaltung der Datenschutzgesetze sowie den Schutz der von uns genutzten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder unberechtigten Zugriff Dritter zu gewährleisten. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend des technischen Fortschritts fortlaufend verbessert.

Die Sicherheitsvorkehrungen inkludieren insbesondere die verschlüsselte Übertragung von sämtlichen Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

Eine der eingesetzten Sicherheitsmaßnahmen ist die Einbindung von sogenannten „CAPTCHA-Tests“ auf unsere Webseite welcher feststellt, ob ein Online-Nutzer wirklich ein Mensch und kein Bot ist. Um dies zu gewährleisten, verwenden wir auf unserer Webseite zwei grundlegende Techniken von Captcha:

1. Honeypot: Bei dieser Lösung wird bei Formularen ein unsichtbares Feld inkludiert. Für normale Kunden ist das Feld nicht sichtbar und kann somit nicht ausgefüllt werden. Bots und Scripte füllen dieses Feld aus und werden somit abgelehnt.
2. Einfaches Captcha: Bei dieser Lösung wird dem Benutzer eine von Bots und Scripts nicht lesbare Grafik mit einer verzerrten Zahlen-/Buchstaben-Kombination angezeigt. Diese muss der Besucher fehlerfrei abtippen.

Eine Datenverarbeitung seitens Dritter findet aufgrund unseres Selbst-Hostings hierbei nicht statt.

Die gesammelten personenbezogenen Daten benötigen wir rein zur Vertragserfüllung, Verrechnung, Geltendmachung der Vertragsansprüche, für Zwecke des Kundenservices sowie für Werbezwecke. Die Daten werden hierfür erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie z.B. Anrede, Vorname, Nachname, Telefonnummer, Adresse, E-Mailadresse, Zahlungsdaten soweit erforderlich und von Ihnen angegeben, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u.a. aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB), der Bundesabgabenordnung (BAO) ergeben sowie bis zur Beendigung eines allfälligen Rechtsstreits, fortlaufender Gewährleistungs- und Garantiefristen usw.

Personenbezogene Daten werden nur wenn notwendig an Dritte übermittelt, beispielsweise für vertragliche Zwecke entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO oder auf Grundlage legitimen wirtschaftlichen Interessens bzw. effizienten Betriebes unseres Unternehmens entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Im Rahmen der Betreibung unserer Websites beauftragen wir z.B. Softwaredienstleister und Agenturen, die im Zuge ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlangen können, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Diese haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurden Auftragsverarbeitungsverträge gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeitern können Sie unter datenschutz@mline.com anfragen.

Bei der Beauftragung von Unterauftragnehmern zur Erbringung von Dienstleistungen treffen wir sowohl rechtliche als auch technische und organisatorische Vorkehrungen um die Sicherheit von personenbezogenen Daten entsprechend der Datenschutzgesetze zu gewährleisten.

Wir erheben Daten zu sämtlichen Zugriffen auf unsere Server (sogenannte Server-Logfiles) auf Grundlage legitimen Interesses entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Die Zugriffsdaten beinhalten den Namen der angefragten Website, Dateidaten, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, übertragene Datenmenge, Meldung, ob der Zugriff erfolgreich war, Browsertyp und -version, Betriebssystem, Referrer URL (zuvor besuchte Seite), IP-Adresse sowie Provider.

Aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Klärung von Missbrauch oder Betrug in Zusammenhang mit dem Zugriff) wird Logfile-Information für maximal sieben Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Daten welche für Beweiszwecke gespeichert werden müssen, sind von der Löschung bis zur Klärung des Falles ausgenommen.

Cookies sind Informationen, die von unserem oder einem Server Dritter an Ihren Browser übertragen werden, wo sie für eine spätere Abfrage gespeichert werden. Cookies können kleine Dateien oder ähnliches zur Informationsspeicherung sein. Grundsätzlich unterscheidet man 4 Arten von Cookies:

1. Erforderliche bzw. essenzielle Cookies: Diese Cookies sind zur Sicherstellung der grundlegenden Funktionen einer Webseite wichtig wie z.B. ein Produkt in den Warenkorb legen und weiter einkaufen, ohne den Warenkorbinhalt auf den nächsten Seiten zu verlieren. Man spricht hierbei auch von unbedingt erforderlichen Cookies.
2. Funktionale Cookies: Funktionale Cookies speichern Angaben wie beispielsweise Benutzernamen und Sprachauswahl sowie weitere Informationen des Nutzers auf anonymisierter Basis. Auf diesen Informationen basierend bieten jene Cookies verbesserte und personalisierte Funktionen auf einer Webseite an.
3. Performance Cookies: Diese Cookies speichern Informationen des Nutzerverhaltens und sorgen für eine bessere Nutzerfreundlichkeit und Performance. Beispielsweise werden Daten wie die Dauer und Häufigkeit von aufgerufenen Seiten, verwendete Suchbegriffe, Land, Region gespeichert. Auf Basis dieser Cookies wird die Webseite bezüglich Inhalt und Funktionalität auf die individuellen Nutzerbedürfnisse abgestimmt.
4. Marketing Cookies: Diese Cookies speichern Informationen zu besuchten Webseiten der Nutzer und werden auch Targeting-Cookies genannt. Sie dienen dazu dem Nutzer individuell abgestimmte Werbeanzeigen zu liefern.

Wir nutzen Session-Cookies welche nur für die Dauer der Nutzung unserer Website aktiv sind (z.B. zur Speicherung von Login-Dateien oder der Warenkorbfunktion, also zur Ermöglichung der Nutzung unserer Online Services). In einem Session-Cookie wird eine per Zufallsprinzip generierte, eindeutige Identifikationsnummer, eine sogenannte Session-ID, gespeichert. Des Weiteren beinhaltet das Cookie Information über seine Herkunft und Speicherungsdauer – darüber hinaus ist keine Speicherung weiterer Daten möglich. Die Löschung des Session-Cookies findet statt wenn die Nutzung unserer Online Services beendet wird, z.B. durch Log-Out oder Schließen des Browsers.

Des Weiteren nutzen wir Third-Party-Cookies. Diese werden von Drittanbieter (Partnerunternehmen, mit denen wir zum Zwecke der Werbung, der Analyse oder der Funktionalitäten unseres Internetauftritts zusammenarbeiten) in Ihrem Browser gespeichert. Dabei handelt es sich zumeist um Tracking- oder Marketingtools, die einerseits ihr Nutzerverhalten auswerten und zum anderen dem Drittanbieter die Möglichkeit bieten, Sie auch auf anderen besuchten Websites wiederzuerkennen. Grundsätzlich basiert beispielsweise Retarget Marketing auf der Funktion derartiger Cookies.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 DSGVO (insbesondere Einwilligung). Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Um Ihnen die Einstellung von Cookies auf unserer Webseite zu erleichtern, nutzen wir ein Cookie Consent Management Tool namens EU Cookie Richtlinie Pro der Firma Acris. Dieses wird beim ersten Aufruf unserer Webseite automatisch geöffnet und ermöglicht Ihnen so die verwendeten Cookies zu aktivieren bzw. zu deaktivieren. Essentielle bzw. teils funktionelle Cookies können dabei aufgrund der ordnungsgemäßen Funktionsweise unserer Webseite nicht deaktiviert werden. Eine nachträgliche Änderung Ihrer Einstellungen können Sie jederzeit auf unserer Webseite vornehmen.

Wenn Sie keine Cookie-Speicherung auf Ihrem Computer wünschen, können Sie diese in den entsprechenden Browser-Einstellungen deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können Sie ebenfalls in den Browser-Einstellungen löschen. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

Ihre Angaben inklusive persönlicher Daten aus unseren Formularen und E-Mailverkehr werden zur Bearbeitung Ihrer Anfrage über unseren eigenen Mailserver an uns übermittelt, weiterverarbeitet und bei uns gespeichert. Diese Daten werden ohne Ihre Einverständniserklärung nicht erhoben oder weitergegeben. Ohne diese Daten können wir Ihre Anfragen nicht bearbeiten.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, sich bei uns über unseren Internetauftritt bewerben zu können. Wir erheben und verarbeiten personenbezogenen Daten um den Bewerbungsprozess durchzuführen und eine optimale Stellenbesetzung innerhalb unseres Unternehmens zu gewährleisten. Wir tun dies auf der rechtlichen Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, einen effizienten Bewerbungsprozess durchzuführen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) sowie auf der Grundlage der Notwendigkeit zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Die Daten erheben wir im Rahmen des Bewerbungsprozesses entweder, indem Sie uns diese zur Verfügung stellen (beispielsweise durch Senden Ihres Lebenslaufes per E-Mail oder Kontaktformular) oder indem wir diese selbst erheben (beispielsweise durch das Aufzeichnen von Notizen während des Bewerbungsgespräches). Ihre Daten werden dabei nur an diejenigen Personen weitergegeben, die unmittelbar mit der Stellenausschreibung befasst sind.

Sie sind nicht dazu verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie dies nicht tun, wird es uns aber nicht möglich sein, den Bewerbungsprozess mit Ihnen durchzuführen.

Sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden Ihre übermittelten Daten gelöscht, es sei denn, sie werden zum Zwecke der Anstellung oder aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, bspw. wegen der Beweispflichten nach dem Gleichbehandlungsgesetz (GlBG), die eine längere Datenspeicherung erfordern, weiterhin benötigt.

Sofern Sie ausdrücklich in eine längere Speicherung Ihrer Daten einwilligen, bspw. für Ihre Aufnahme in eine Bewerber- oder Interessentendatenbank, werden die Daten aufgrund Ihrer Einwilligung weiterverarbeitet. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit unter datenschutz@mline.com widerrufen.

Sofern nach dem Bewerbungsverfahren ein Arbeitsvertrag geschlossen wird, speichern wir Ihre bei der Bewerbung übermittelten Daten in Ihrer Personalakte zum Zwecke des üblichen Organisations- und Verwaltungsprozesses – dies natürlich unter Beachtung der weitergehenden rechtlichen Verpflichtungen.

Wir weisen darauf hin, dass zum Zweck des einfacheren Einkaufsvorganges und zur späteren Vertragsabwicklung im Rahmen von Cookies die pseudonymisierten IP-Daten des Anschlussinhabers gespeichert werden, ebenso wie Name und Anschrift des Käufers. Darüber hinaus werden zum Zweck der Vertragsabwicklung folgende Daten auch bei uns gespeichert: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mailadresse, Rechnungs- u. Lieferadresse sowie die Zahlungsdaten (bei wiederkehrenden Zahlungen). Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen, da bei Verwendung eines eCommerce-Systems es natürlich zwingend notwendig ist, Kundendaten zu verarbeiten.

Eine Übermittlung der Daten (Anrede, Vorname, Nachname, Rechnungs- u. Lieferadresse sowie die Art der Bezahlung) erfolgt an z.B. Zahlungsdienstleister zum Zweck der Abbuchung des Einkaufspreises, an das von uns beauftragte Transport-/ Versandunternehmen zum Zweck der Zustellung der Ware sowie an unseren Steuerberater zum Zweck der Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen. Das bei uns zur Anwendung gelangende Webshopsystem ist Shopware der Firma Shopware AG. Gehostet wird unsere Webseite bei der Firma almCode GmbH (alpenHosting) in Deutschland.

Diese haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeitern können Sie unter datenschutz@mline.com anfragen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 DSGVO (insbesondere Einwilligung und/oder Notwendigkeit der Vertragserfüllung).

Um Ihnen als Firmenkunde die steuerfreie Lieferung innerhalb der Europäischen Union zu ermöglichen, sind wir verpflichtet die USTIDs (Umsatzsteuer-Identifikationsnummer) unserer Kunden zu prüfen. Basierend auf dem legitimen Interesse der effizienten Abwicklung von Bestellungen entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO nutzen wir ein Drittanbieter Plugin namens „Umsatzsteuer-(USTID)-Validierung PRO“ welches von LENZ eBusiness GmbH zur Verfügung gestellt wird. Eine Datenverarbeitung seitens LENZ eBusiness GmbH findet aufgrund unseres Selbst-Hostings nicht statt.

Im Unterschied zur Auftragsverarbeitung übermitteln wir im Falle der Auslieferung bestellter Waren durch Logistikunternehmen (wie DPD, Gebrüder Weiss, Schenker, Dachser, UPS, Österreichische Post, Packeta, DHL, etc.) Daten an Dritte zur eigenverantwortlichen Nutzung für die Vertragsabwicklung. Kontaktdaten wie E-Mailadresse und/oder Telefonnummer werden seitens der Logistikpartner lediglich zur Lieferterminvereinbarung und für wichtige Benachrichtigungen (wie z.B. zur Nutzung des Predict-Services von DPD) verwendet.

Bei Zahlung via Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung via Klarna erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister „Unzer“ der Unzer GmbH, Vangerowstraße 18, 69115 Heidelberg, Deutschland an den wir Ihre im Rahmen des Bestellprozesses mitgeteilten Daten ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung weitergeben.

Bei der finalen Zahlungsabwicklung können die Daten dann auch an den eigentlichen gewählten Bezahldienst weitergeleitet werden.

Dies ist bei der Zahlart „PayPal“ PayPal (Europe), S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (Datenschutzerklärung: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full) und bei der Zahlart „Sofortüberweisung via Klarna“ die Klarna Bank AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (Datenschutzerklärung: https://www.klarna.com/at/datenschutz), sowie bei Kreditkartenzahlung an Ihren jeweiligen Kreditkartenanbieter.

Um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@mline.com oder wenden Sie sich direkt an „Unzer“. Jedoch bleibt „Unzer“ ggf. weiterhin berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, sofern dies zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

Auf unserer Webseite können Sie sich zu unserem Newsletter via „Double-Opt-In“-Prozess anmelden. Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie ein E-Mail mit der Aufforderung Ihre Anmeldung zu bestätigen. Ohne die Angabe dieser Daten ist es nicht möglich Ihnen unseren Newsletter zu senden. Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden indem Sie auf den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters klicken und die darauf folgenden Anweisungen folgen. Nach Ihrer Abmeldung werden keine weiteren Daten mehr gesammelt und Ihre E-Mailadresse gelöscht um den zukünftigen Erhalt von Newslettersendungen zu verhindern.

Wir betrauen CleverReach GmbH & Co. KG als Datenverarbeiter mit dem Senden unserer Newsletter bzw. senden sie direkt von unseren Systemen. Diese haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurden Auftragsverarbeitungsverträge gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeitern können Sie unter datenschutz@mline.com anfragen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Unsere Newsletter inkludieren sogenannte „Tracking Pixel“. Diese sind Thumbnails welche im HTML-Format in E-Mails eingebettet werden um Logfiles zu protokollieren und analysieren. Dies ermöglicht die statistische Erfolgsauswertung von Online Marketing Kampagnen. Mit der Hilfe eingebetteter Tracking Pixel können wir sehen ob und wann eine E-Mail von Nutzern geöffnet wurde. Zusätzlich wird rückverfolgt welche Links von Nutzern in einer E-Mail geöffnet wurden.

Die personenbezogenen Daten welche durch Tracking Pixel und Newsletter Tracking erhoben werden, werden gespeichert und analysiert um Newsletter zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter an die Interessen der Nutzer anzupassen.

Um den bestmöglichen Inhalt für Newsletter auszusuchen, kann automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling eingesetzt werden. Dies dient der optimalen Auswahl an relevanten Newsletterinhalten.

Basierend auf dem legitimen Interesse des effizienten Betriebs unserer Online Services in entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO nutzen wir Services und Inhalte Dritter wie bspw. Schriftarten (folgend zusammengefasst als „Inhalte“). Dies setzt voraus, dass Dritte die IP-Adressen von Nutzern gebrauchen, da Inhalte nicht an deren Browser ohne eine IP-Adresse gesendet werden können. Die IP-Adresse ist also notwendig um Inhalte anzeigen zu können. Wir versuchen nur solche Inhalte zu nutzen, deren Anbieter lediglich die IP-Adresse für die Bereitstellung von Inhalten nutzen. Dritte können sogenannte „Pixel-Tags“ (unsichtbare Grafiken oder Codeschnipsel, auch bekannt als „Web Beacons“) für Statistik- oder Marketingzwecke nutzen. Mittels Pixel-Tags kann Information wie Besucherverkehr auf Subseiten der Webseite analysiert werden. Die pseudonymisierten Daten können in Cookies auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden und inkludieren technische Information über Browser und Betriebssystem, verweisende Webseite, Zeitpunkt des Zugriffs sowie weitere Information über die Nutzung unserer Online Services.

Wir bewerben auf unserer Webseite Präsenzen auf den nachstehend aufgeführten sozialen Netzwerken. Die Einbindung erfolgt dabei über eine verlinkte Grafik des jeweiligen Netzwerks. Durch den Einsatz dieser verlinkten Grafik wird verhindert, dass es bei dem Aufruf einer Website, die über eine Social-Media-Bewerbung verfügt, automatisch zu einem Verbindungsaufbau zum jeweiligen Server des sozialen Netzwerks kommt, um eine Grafik des jeweiligen Netzwerkes selbst darzustellen. Erst durch einen Klick auf die entsprechende Grafik wird der Nutzer zu dem Dienst des jeweiligen sozialen Netzwerks weitergeleitet.

Wir unterhalten Onlinepräsenzen auf sozialen Netzwerken und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Unser legitimes wirtschaftliches Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts, der Analyse, der Kommunikation sowie dem Absatz und der Bewerbung unserer Produkte bzw. effizienten Betriebes unseres Unternehmens entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Rechtsgrundlage kann auch eine Einwilligung des Nutzers gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gegenüber dem Plattformbetreiber sein. Die Einwilligung hierzu kann der Nutzer nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit durch eine Mitteilung an den Plattformbetreiber für die Zukunft widerrufen.

Nach der Weiterleitung des Nutzers werden durch das jeweilige Netzwerk Informationen über den Nutzer erfasst. Dies sind zunächst Daten wie IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und besuchte Seite. Ist der Nutzer währenddessen in seinem Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerks eingeloggt, kann der Netzwerk-Betreiber ggf. die gesammelten Informationen des konkreten Besuchs des Nutzers dem persönlichen Account des Nutzers zuordnen. Interagiert der Nutzer über einen „Teilen“-Button des jeweiligen Netzwerks, können diese Informationen in dem persönlichen Benutzerkonto des Nutzers gespeichert und ggf. veröffentlicht werden. Will der Nutzer verhindern, dass die gesammelten Informationen unmittelbar seinem Benutzerkonto zugeordnet werden, muss er sich vor dem Anklicken der Grafik ausloggen. Zudem besteht die Möglichkeit, das jeweilige Benutzerkonto entsprechend zu konfigurieren.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden. Im Falle einer Kontaktaufnahme werden die bei dieser Gelegenheit eingegebenen personenbezogenen Daten zur Bearbeitung der Anfrage genutzt. Die Daten werden bei uns gelöscht, sofern die Anfrage abschließend beantwortet wurde und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, wie z.B. bei einer anschließenden Vertragsabwicklung, entgegenstehen.

Wir weisen darauf hin, dass die Möglichkeit besteht, dass Daten der Nutzer außerhalb der Europäischen Union, insbesondere in den USA, verarbeitet werden. Hierdurch können gesteigerte Risiken für die Nutzer insofern bestehen, als dass z.B. der spätere Zugriff auf die Nutzerdaten erschwert werden kann. Auch haben wir keinen Zugriff auf diese Nutzerdaten. Die Zugriffsmöglichkeit liegt ausschließlich bei den Betreibern des jeweiligen Sozialen Netzwerkes. Die Betreiber der Sozialen Netzwerke haben sich verpflichtet, die europäischen Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter einzuhalten: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec/2010/87

Auf folgenden Sozialen Netzwerke betreiben wir aktuell eine Firmenpräsenz bzw. werden diese in unsere Seite durch Verlinkung eingebunden:

1. LinkedIn ist ein Service der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, ein Tochterunternehmen der LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085, USA. Die Datenschutzhinweise von LinkedIn finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Diese Webseite nutzt LinkedIn Conversion Tracking, ein Retargeting- und Analysetool, welches durch das LinkedIn Insight Tag unterstützt wird.

Dieses bewirkt, dass beim Besuch der Webseite ein Cookie in Ihrem Webbrowser abgelegt wird. Das Insight Tag ist auf unserer Webseite integriert, wodurch eine Verbindung zum LinkedIn-Server hergestellt wird, sofern Sie diese Webseite besuchen und parallel in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind. Es ermöglicht die Erfassung von Daten wie Ihrer IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften, die Zeit des Aufrufs unserer Webseite oder die Erfassung von definierten Ereignissen (wie z.B. Downloads oder Seitenaufrufe). Wenn Sie LinkedIn-Mitglied sind, können auch demografische Informationen, z.B. betreffend Ihren ungefähren Standort erfasst werden. Die Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns sondern bietet anonymisierte Berichte an. Das vom Insight Tag in Ihrem Browser abgelegte Cookie verbleibt dort, bis es manuell von Ihnen gelöscht wird oder nach dem letzten Laden des Insight Tags automatisch gelöscht wird. Sie können die Speicherung von Cookies generell über die Einstellung Ihres Webbrowsers verhindern. Wenn Sie bei LinkedIn eingeloggt sind, können die Datenerhebung jederzeit unter folgendem Link deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/enhanced-advertising. Alternativ können Sie speziell dem LinkedIn Conversion Tracking widersprechen, indem Sie ein Opt-out-Cookie setzen, das solange auf Ihrem Gerät verbleibt, bis Sie Cookies löschen. Sie können dazu das LinkedIn Cookie unter diesem Link https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out deaktivieren. Falls Sie LinkedIn-Mitglied sind, klicken Sie dazu auf das Feld „Opt-out on LinkedIn“. Nicht-Mitglieder klicken auf „Opt-out“.

Mithilfe dieser Technologie können Besuchern dieser Webseite personalisierte Werbeanzeigen auf LinkedIn ausgespielt werden, die davon abhängen, über welche Services, Informationen und Angebote Sie sich auf unserer Webseite informiert haben. Des Weiteren entsteht die Möglichkeit, anonyme Berichte zur Performance der Werbeanzeigen sowie Informationen zur Webseiteninteraktion zu erstellen.


2. YouTube ist ein Service der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein Tochterunternehmen der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA. Die Datenschutzhinweise von YouTube finden Sie unter https://policies.google.com/privacy

Einige Internetseiten unseres Angebotes enthalten Links bzw. Verknüpfungen zu dem Angebot von YouTube. Generell gilt, dass wir für die Inhalte von Internetseiten, auf die verlinkt wird, nicht verantwortlich sind. Für den Fall, dass Sie einem Link auf YouTube folgen, weisen wir aber darauf hin, dass YouTube die Daten ihrer Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) entsprechend ihrer eigenen Datenverwendungsrichtlinien abspeichert und für geschäftliche Zwecke nutzt.

Wir binden auf einigen unserer Internetseiten auch bei YouTube gespeicherte Videos unmittelbar ein. Bei dieser Einbindung werden in Teilbereichen eines Browserfensters Inhalte der YouTube Internetseite abgebildet. Die YouTube-Videos werden jedoch erst durch gesondertes Anklicken abgerufen. Diese Technik wird auch „Framing“ genannt. Wenn Sie eine (Unter-)Seite unseres Internetangebots aufrufen, auf der YouTube-Videos in dieser Form eingebunden sind, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können.

Die Einbindung von YouTube-Inhalten erfolgt nur im "erweiterten Datenschutzmodus". Diesen stellt YouTube selbst bereit und sichert damit zu, dass YouTube zunächst keine Cookies auf Ihrem Gerät speichert. Beim Aufruf der betreffenden Seiten werden allerdings die IP-Adresse sowie das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite übertragen und mitgeteilt. Diese Information lässt sich jedoch nicht Ihnen zuordnen, sofern Sie sich nicht vor dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst angemeldet haben bzw. dauerhaft angemeldet sind. Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebundenen Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Gerät nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten, es sei denn Sie sind aktuell bei einem Google-Dienst angemeldet. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern.


3. Pinterest ist ein Service der Pinterest Inc., 651 Brannan Street, San Francisco, CA, 94107, USA. Die Datenschutzhinweise von Pinterest finden Sie unter https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy


4. Instagram und Facebook sind Services der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland, ein Tochterunternehmen der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA. Auf diesen Plattformen sind wir gemeinsam mit der Facebook Ireland Ltd. verantwortlich. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Verarbeitung durch Facebook Inc. erfolgt. Die gemeinsame Verantwortlichkeit haben wir in einer Vereinbarung bezüglich der jeweiligen Verpflichtungen im Sinne der DSGVO geregelt. Diese Vereinbarung, aus der sich die gegenseitigen Verpflichtungen ergeben, ist unter dem folgenden Link abrufbar: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Die Datenschutzhinweise von Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/privacy/explanation

Der Datenschutzbeauftragte von Facebook kann über ein Kontaktformular erreicht werden: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970

Bei dem Aufruf unseres Onlineauftritts auf der Plattform Facebook werden von der Facebook Ireland Ltd. als Betreiberin der Plattform in der EU Daten des Nutzers (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse etc.) verarbeitet. Diese Daten des Nutzers dienen zu statistischen Informationen über die Inanspruchnahme unserer Firmenpräsenz auf Facebook. Die Facebook Ireland Ltd. nutzt diese Daten zu Marktforschungs- und Werbezwecken sowie zur Erstellung von Profilen der Nutzer. Anhand dieser Profile ist es der Facebook Ireland Ltd. beispielsweise möglich, die Nutzer innerhalb und außerhalb von Facebook interessenbezogen zu bewerben. Ist der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufes in seinem Account auf Facebook eingeloggt, kann die Facebook Ireland Ltd. zudem die Daten mit dem jeweiligen Nutzerkonto verknüpfen.

Zur Verarbeitung der Daten werden von der Facebook Ireland Ltd. ggf. auch Cookies gesetzt. Sollte der Nutzer mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sein, so besteht die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung des Browsers zu verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können ebenfalls jederzeit gelöscht werden. Die Einstellungen hierzu sind vom jeweiligen Browser abhängig. Sollte der Nutzer die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen von Facebook vollumfänglich nutzbar sind.

In unseren Online Services nutzen wir „Facebook-Pixel“. Durch die Nutzung eines Facebook-Pixels ist es für Facebook Ireland Ltd. möglich die Besucher unserer Online Services als Zielgruppe für das Ausspielen von Werbung („Facebook-Ads“) zu bestimmen. Wir nutzen Facebook-Pixel um Facebook-Ads an Facebook-Nutzer welche Interesse an unseren Online Services gezeigt haben oder bestimmte Eigenschaften (z.B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten welche die besuchten Webseiten behandeln) aufweisen, auszuspielen. Diese werden von uns an Facebook Ireland Ltd. übermittelt (sogenannte „Custom Audiences“). Durch die Nutzung von Facebook-Pixel wollen wir sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads den Interessen der Nutzer entsprechen. Außerdem können wir durch Facebook-Pixel die Effektivität unserer Facebook-Ads für statistische Auswertungen und Marktforschung nutzen. Wir können dadurch sehen ob ein Nutzer durch eine Facebook-Ad auf unsere Website gekommen ist (sogenannte „Conversion“).

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, wird sofort ein Facebook-Pixel eingebettet und ein Cookie wird auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Sie sich dann bei Facebook einloggen oder unsere Seite bereits eingeloggt besuchen, wird dieser Besuch in Ihrem Profil gespeichert. Die gespeicherten personenbezogenen Daten sind für uns anonym und der Nutzer kann nicht von uns identifiziert werden. Facebook Ireland Ltd. speichert und verarbeitet diese Daten und stellt Nutzerprofilen her welche von Facebook Ireland Ltd. und uns für Marktforschung und Werbezwecke genutzt werden. Wenn Daten an Facebook gesendet werden, werden diese lokal in ihrem Browser verschlüsselt und anschließend findet eine verschlüsselte Übertragung mittels abgesicherter HTTPS-Verbindung statt.

Basierend auf unserem legitimen Interesse nutzen wir den Service „Custom Audiences from File“ von Facebook Ireland Ltd.. Dazu werden E-Mailadressen von Newsletter-Empfängern auf Facebook hochgeladen. Der Upload erfolgt verschlüsselt. Der Grund dieses Uploads ist die Bestimmung von Empfängern für unsere Facebook-Ads. Dadurch möchten wir sicherstellen, dass unsere Werbung nur jenen Nutzern ausgespielt wird, die Interesse an unseren Informationen gezeigt haben.

Spezielle Information und Details zu Facebook-Pixel und dessen Funktionsweise finden Sie im Hilfebereich auf Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

Sie können die Datenerfassung via Facebook-Pixel und die Verarbeitung ihrer Daten zur Anzeige von Facebook-Ads ablehnen. Um die Einstellung betreffend der Werbeanzeige auf Facebook anzupassen, besuchen Sie die folgende Seite von Facebook und folgen Sie den Anweisungen zu nutzungsabhängiger Werbung: https://www.facebook.com/settings?tab=ads Diese Einstellungen sind Plattformunabhängig, Änderungen gelten also für alle Arten von Endgeräten (PC, Mobilgeräte, etc.)


5. Vimeo ist ein Service der Vimeo.com, Inc., 330 West 34 Street, 5th Floor, New York NY 10001, USA. Die Datenschutzhinweise von Vimeo finden Sie unter https://vimeo.com/privacy

Einige Internetseiten unseres Angebotes enthalten Links bzw. Verknüpfungen zu dem Angebot von Vimeo. Generell gilt, dass wir für die Inhalte von Internetseiten, auf die verlinkt wird, nicht verantwortlich sind. Für den Fall, dass Sie einem Link auf Vimeo folgen, weisen wir aber darauf hin, dass Vimeo die Daten ihrer Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) entsprechend ihrer eigenen Datenverwendungsrichtlinien abspeichert und für geschäftliche Zwecke nutzt.

Wir binden auf einigen unserer Internetseiten auch bei Vimeo gespeicherte Videos unmittelbar ein. Bei dieser Einbindung werden in Teilbereichen eines Browserfensters Inhalte der Vimeo Internetseite abgebildet. Die Vimeo-Videos werden jedoch erst durch gesondertes Anklicken abgerufen. Diese Technik wird auch „Framing“ genannt. Wenn Sie eine (Unter-)Seite unseres Internetangebots aufrufen, auf der Vimeo-Videos in dieser Form eingebunden sind, wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können.

Ist der Nutzer zum Zeitpunkt des Aufrufes in seinem Account auf Vimeo eingeloggt, kann die Vimeo.com, Inc. zudem die Daten mit dem jeweiligen Nutzerkonto verknüpfen.

Zur Verarbeitung der Daten werden von der Vimeo.com, Inc. ggf. auch Cookies gesetzt. Sollte der Nutzer mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sein, so besteht die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung des Browsers zu verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können ebenfalls jederzeit gelöscht werden. Die Einstellungen hierzu sind vom jeweiligen Browser abhängig. Sollte der Nutzer die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen von Vimeo vollumfänglich nutzbar sind.

1. Google Analytics: Basierend auf unserem legitimen Interesse (Analyse, Optimierung und wirtschaftlicher Betrieb unserer Online Services entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) nutzen wir Google Analytics, ein Web-Analyse Service von Google LLC. Im Rahmen der Datenverarbeitungsvereinbarung erstellt Google LLC Analysen der Webseitennutzung und -aktivitäten und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen. Google LLC hat sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeitern können Sie jederzeit unter datenschutz@mline.com anfragen. Google LLC hat sich verpflichtet, die europäischen Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter einzuhalten: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec/2010/87

Google LLC nutzt Cookies. Dies bedeutet, dass Nutzerdaten bzgl. der Nutzung unserer Online Services an Server in die USA übermittelt und dort gespeichert werden.

In unserem Auftrag nutzt Google LLC die gesammelte Information um die Nutzung unserer Online Services zu evaluieren sowie Berichte über Aktivitäten auf unserer Website und weitere Services in Zusammenhang mit der Nutzung unserer Online Services und Internet zu erstellen. Dadurch verarbeitete Daten können genutzt werden um Nutzerprofile mittels Pseudonymen zu erstellen.

Wir nutzen Google Analytics um Werbung mittels des Werbeservices von Google LLC und deren Partner nur an jene Nutzer auszuspielen, welche Interesse an unseren Online-Services gezeigt haben oder bestimmte Eigenschaften (z.B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten welche die besuchten Webseiten behandeln) aufweisen, auszuspielen. Durch die Nutzung von „Remarketing Audiences“ möchten wir sicherstellen, dass unsere Werbung den Interessen der Nutzer entspricht.

Wir nutzen Google Analytics mit aktivierter IP-Anonymisierung. Dies bedeutet, dass Ihre IP-Adresse innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten oder Vertragsstaaten die Teil des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sind, gekürzt werden. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google Server in den USA übermittelt und dort gekürzt.

Die IP-Adressen der Nutzer werden nicht mit anderen Daten von Google LLC zusammengeführt. Wenn Sie keine Cookie-Speicherung auf Ihrem Computer wünschen, können Sie diese in den entsprechenden Browser-Einstellungen deaktivieren oder durch entsprechende -erweiterungen verhindern.


2. Google Marketing: Basierend auf unserem legitimen Interesse (Analyse, Optimierung und wirtschaftlicher Betrieb unserer Online Services entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) nutzen wir Marketing- und Remarketing-Services („Google-Marketing-Services“) von Google LLC.

Die Nutzung von Google-Marketing-Services ermöglicht es uns, stärker zielgerichtete Werbung für und auf unserer Webseite, speziell an Nutzer auszuspielen, die Interesse an unseren Online-Services gezeigt haben. Wenn ein Nutzer ein Produkt gezeigt bekommt, für welches er auf einer externen Webseite Interesse gezeigt hat, nennt man dies „Remarketing“.

Hierfür, wenn unsere und externe Webseiten auf denen Google-Marketing-Services aktiviert ist, wird unmittelbar ein Code durch Google LLC ausgeführt und sogenannte (Re)marketing Tags (unsichtbare Grafiken oder Codeschnipsel, auch bekannt als „Web Beacons“) in der Webseite eingebettet. Mit Hilfe dieser Tags und dieses Codes wird ein individuelles Cookie (oder alternativ eine vergleichbare Technologie) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, bspw. google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In den Dateien werden Nutzerdaten (angeforderte Webseite, interessante Inhalte, geklickte Angebote, technische Information über Browser und Betriebssystem, verweisende Webseite, Zeitpunkt des Zugriffs sowie weitere Information über die Nutzung unserer Online Services) gespeichert.

Die IP-Adressen der Nutzer werden ebenfalls erhoben, aber innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten oder Vertragsstaaten die Teil des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sind, gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Google Server in den USA übermittelt und dort gekürzt.

Die IP-Adressen der Nutzer werden nicht mit anderen Daten von Google LLC zusammengeführt. Die anderen Daten können aber von Google LLC mit Informationen von anderen Quellen zusammengeführt werden. Wenn Sie also später externe Webseiten besuchen, kann Ihnen Werbung entsprechend Ihrer Interessen angezeigt werden.

Die Nutzerdaten werden von Google-Marketing-Services pseudonymisiert verarbeitet. Dies bedeutet, dass Google LLC nicht den Namen oder die E-Mailadresse eines Nutzers speichert sondern nur die relevanten Cookie-Daten mittels pseudonymisierten Nutzerprofilen verarbeitet. Dadurch werden Google Ads nicht speziell identifizierten Personen sondern „Inhaber“ dieses Cookies, gleichgültig wer dies ist, angezeigt. Auf Nutzer die Google LLC die Erlaubnis gegeben haben ihre Daten ohne Pseudonymisierung zu verarbeiten, trifft dies nicht zu. Die Nutzerdaten welche durch Google-Marketing-Services gesammelt werden, werden an Google LLC übermittelt und von ihnen auf Servern in den USA gespeichert.

Einer der Google-Marketing-Services welchen wir nutzen, ist das Online-Werbung Programm „Google AdWords“. Im Falle von Google AdWords bekommt jeder AdWords-Kunden ein eigenes „Conversion-Cookie“. Die gesammelte Information durch Cookies wird genutzt um Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden welche Conversion Tracking ausgewählt haben zu erstellen. AdWords-Kunden erfahren die Gesamtzahl der Nutzer welche ihre Werbung angeklickt haben und auf ihre Webseite mit Conversion-Tracking-Tag weitergeleitet wurden. AdWords-Kunden bekommen keine Informationen vermittelt welche die Identifikation eines Nutzers ermöglicht.


3. Google Optimizer: Dieser erlaubt uns „A/B-Testing“, wie Änderungen die Webseite beeinflussen (z.B. Änderungen von Buttons, Design, etc.) zu analysieren. Für diese Testzwecke werden Cookies am Endgerät des Nutzers abgelegt. Nur die pseudonymisierten Nutzerdaten werden verarbeitet.


4. Google Tag Manager: Wir können weiters „Google Tag Manager“ nutzen um die Google Analysen und Marketing Services auf unseren Webseiten zu implementieren und verwalten.


Datenschutzhinweise: https://www.google.com/policies/privacy/ Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/

Ist für die Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Zustimmung notwendig, verarbeiten wir diese erst nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Grundsätzlich verarbeiten wir keine Daten minderjähriger Personen und sind dazu auch nicht befugt. Mit der Abgabe Ihrer Zustimmung (u.A. die Angabe Ihrer Daten bzw. das Absenden einer Bestellung) bestätigen Sie, dass Sie das 14. Lebensjahr vollendet haben oder die Zustimmung Ihres gesetzlichen Vertreters vorliegt.

Auf Nachfrage haben Nutzer das Recht auf kostenlose Auskunft seitens der Datenschutzabteilung von MLINE Vertriebs- u. Produktions GmbH über die sie betreffenden, gespeicherten personenbezogenen Daten.

Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, haben Nutzer das Recht auf Berichtigung der Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Löschung dieser Daten wenn sie Ihr Recht auf Datenübertragung geltend machen und im Falle einer rechtswidrige Verarbeitung Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at) einlegen.

Ebenso können Nutzer ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wenden Sie sich bezüglich Ihrer Rechte bitte an uns:

MLINE Vertriebs- u. Produktions GmbH
z.Hd. Datenschutzabteilung
Laxenburger Straße 238
A- 1230 Wien
datenschutz@mline.com

User haben das Recht der zukünftigen Nutzung personenbezogener Daten jederzeit nach gesetzlichen Vorgaben zu widersprechen. Insbesondere kann ein Einspruch gegen die Datennutzung für Direktwerbung eingelegt werden.

Ihre Zustimmung können Sie jederzeit unter datenschutz@mline.com widerrufen. In einem solchen Fall werden die bisher über Sie gespeicherten Daten anonymisiert und in weiterer Folge lediglich für statistische Zwecke ohne Personenbezug weiterverwendet. Der Widerruf der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die zuvor erfolgte Verarbeitung der Daten, die ihre Rechtmäßigkeit nicht dadurch verlieren, dass die Zustimmung widerrufen wurde.

Die Löschung von durch uns gespeicherte Daten wird vorgenommen, wenn diese nicht mehr für den Bestimmungszweck notwendig sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten einer Datenlöschung widersprechen. Wenn Nutzerdaten nicht gelöscht werden, da sie aus rechtlichen Gründen noch gebraucht werden, wird die Datenverarbeitung eingeschränkt. Die Daten werden also gesperrt und nur mehr für wirtschaftliche oder steuerliche Zwecke genutzt.

Generell werden Daten bis zu 10 Jahre gespeichert.

Wir behalten uns das Recht vor unsere Datenschutzerklärung zu ändern, an geänderte Gesetzeslage anzupassen oder Änderungen bei Service und Datenverarbeitung vorzunehmen. Wenn die Einwilligung der Nutzer notwendig ist, werden Änderungen nur mit deren Einverständnis vorgenommen. Nutzer werden angehalten sich bitte regelmäßig über eventuelle Änderungen der Datenschutzerklärung zu informieren.

Stand 25.06.2024
Suche schließen